Start zu eCycling Austria

Stay at home, bleiben wir zu Hause! Am Slogan dieser Tage, an den rigorosen Maßnahmen und Beschränkungen der Bundesregierung im Kampf gegen Corona-COVID-19 führt kein Weg vorbei. Dennoch stehen die Räder nicht still. Indoor-Training mit allen seinen Facetten hält den Radsport in Schwung. Zugleich geht es von der Straße in die digitale Welt. Österreichs Radsportverband ÖRV bietet dazu mit "eCycling Austria" die neue Plattform:

  • Eine Trainingsmöglichkeit für alle Leistungs- und Hobby-Radsportler.
  • Ein attraktives Training für unseren Radsport-Nachwuchs.
  • Eine Alternative in Zeiten von Corona-COVID-19, aber auch danach z.B. in Wintermonaten.
  • Eine Community für den gesamten Radsport (Profis, Hobby-Sportler:innen, Mountainbike, Straße, Bahn- und Breitenradsport).
  • Gemeinsame Trainingsfahrten und Rennen
  • Offizielle Timetable auf der Website des Österreichischen Radsportverbandes ÖRV.

Die neue digitale Radliga

 

Die neue "Radliga – Road Cycling League Austria", der Nachfolger der Rad-Bundesliga, muss weiterhin auf ihren Start warten. Die "eCycling League Austria" startet bereits an diesem Samstag, 4. April. Die insgesamt 5 Liga-Rennen sind offen für alle Radsportbegeisterte. In die Wertung kommen jedoch nur Radfahrer:innen mit ÖRV-Lizenz oder gültiger Bike-Card. Alle Informationen gibt es laufend auf www.radsportverband.at

"Zum Radsport mit seiner Emotion und Faszination gibt es natürlich keine echten Alternativen. Aber die neue eCycling-Radliga soll helfen, diese schwierige Zeit zu überbrücken. Sie soll eine neue Herausforderung sein und zudem auch noch Spaß machen", sagt Harald J. Mayer, Präsident des Österreichischen Radsportverbandes.

 

ÖRV - Österreichischer Radsportverband

Gadnergasse 69/Top05

1110 Wien

Tel: +43 1 7681 691

Mail: office@radsportverband.at